Stoffwechselprodukte

Abkürzung

Vollständiger Begriff

Erläuterungen

Hast Harnstoff Hoch bei Nierenfunktionsstörung
Krea Kreatinin Hoch bei Nierenfunktionsstörung
HS Harnsäure Hoch, wenn viele Zellkerne zerfallen, auch bei  Gicht
Bili Bilirubin Hoch bei Galleabflussstörung oder Zerfall von Erys

Harnstoff und Kreatinin sind Stoffwechselprodukte des Eiweißstoffwechsels, werden über die Niere ausgeschieden. Bei Nierenfunktionsstörungen steigen die Werte an. Harnsäure entsteht aus Zellkernen. Zerfallen Organe, isst man Fleisch oder bei schlechten Pankreasenzymprodukten steigt die Harnsäure an. Bilirubin entsteht beim Abbau von Hämoglobin und wird über die Galle in den Darm ausgeschieden. Ist der Galleabfluss gestört, staut sich Bilirubin in das Blut und Gewebe zurück (Gelbsucht).

zurück