Blutgase

Im Blut gelöste Nähr-, Mineralstoffe und Salze.

Abkürzung

Vollständiger Begriff

SBH Säure-Basen-Haushalt
Astrup Messmethode für SBH
pH Säuregrad, im Blut 7,4
pO2 Sauerstoffteildruck
pCO2 Kohlendioxidteildruck
SO2 Sauerstoffsättigung
BZ Blutzucker
HbA1C Messwert für Diabeteseinstellung
Insulin Hormon, reguliert BZ
K, Na,Cl Kalium, Natrium, Chlor
Ca, Mg Calcium, Kalium
Fe Eisen

Damit die Stoffwechselvorgänge in unserem Körper konstant auflaufen können, darf sich das chemische Milieu nicht ändern. Der Körper reguliert bei Abweichungen einzelner Werte sofort. Der Säuregrad beträgt konstant 7,4. Körpersalze und Blutzucker schwanken nur in einem engen Bereich. Lunge und Nieren regulieren die Sauerstoffzufuhr und den Kohlensäureabtransport. Leber und Bauchspeicheldrüse steuern den Blutzucker so, dass den Zellen konstante Mengen an Energie zur Verfügung stehen. Wir messen diese Werte und schließen bei Abweichungen von der Norm auf Störungen. Nach der Methode von Astrup werden pH, pCO2, pO2 und weitere Werte des SBH bestimmt. Dies sagt mir dann, ob meine Lunge genug Sauerstoff aufnimmt und Kohlendioxid abgibt. K, Na und Cl regulieren die elektrische Aktivität der Zellen, Ca reguliert die Energieübertragung, und Fe bindet Sauerstoff zum Transport im Blut.

zurück